stoRy RunneRs -Laufen ist ansteckend

Stockholm StoRy RunneRs

stoRy RunneRs -Laufen ist ansteckend

Die Idee von stoRy RunneRs  wurde geboren als  Gaba unsere Sozial Media Redakteurin  an einem grauen Wintertag mit Funken in Augen bei Fika – Kaffee Pause erzählte sie dass Tom,  Ihr Mann intensiv träniert für Stockholmer Marathon im Juni. Sie  selber  würde  so gern  an dem diesjährigen- 40. ASICS Stockholm Marathon teilnehmen.  Leider, schafft sie die Strecke von 42km und 195m noch nicht, nicht dieses Jahr. Dieses Jahr  gäbe es  aber die einizigartige Möglichkeit: ASICS High Five zu laufen mit Ende im  Stockholmer Stadion!! Da kann man sich beonahe wie ein Marathonläufer fühlen- schwärmte sie  über  dme Kaffee und …. und dann entschloss sich Gaba: sie machte mit. Ihr Enthusiasmus ist ansteckend. Renata, Ian und einige Freunde und Bekannte machen den 5Kilometer lauf mit.

Laufen  macht Spass, besonders wenn man mit  anderen zusammenläuft. Man kann sich gegenseitig motivieren und  ermuntern Ziele  (auch die bescheidenen) zu erreichen. Als wir die Vorbereitungen für die High Five am 1. Juni planten, kam noch eine Idee dazu: könnte unser gemeinsames  Joggen als stoRy Runners was Gutes für jemanden tun? Für jemanden, der trotz Schwierigkeiten und körperlichen Beschränkungen,  Träume und Ziele erreichen will und  daran arbeitet.

Als wir überlegten wen wir unterstützen könnten, erzählte Renata von einem zufälligen Treffen mit einer jungen Frau, die sie seit 25 Jahren kennt…

In dem nächsten Blogabschnitt zum Theme stoRy RunneRs werden Sie  eine bewegende und inspirierende stoRy hören.